Anke Böttger interessierte sich schon während ihres modernen Cellostudiums in Berlin und Leipzig für die Aufführungspraxis der Alten Musik und besuchte dazu zahlreiche Kurse, u.a. bei Reinhard Goebel, Wieland Kuijken und Anner Bylsma. Nach ihrem Orchestermusik- und Instrumentalpädagogikexamen bei Prof .Siegfried Pank in Leipzig und ihrem Gambenstudium, das sie an der Hamburger Musikhochschule bei Prof. Achim Weigel abschloß, legte sie ihre Reifeprüfung im Fach Barockvioloncello an der HdK Berlin bei Phoebe Carrai und Markus Möllenbeck ab.

Seit 1996 pflegt sie regen Kontakt zu Musica Antiqua Köln. Mit diesem Ensemble unter der Leitung von Reinhard Goebel bereiste sie Asien, das Baltikum, Skandinavien, Ost-, Westeuropa, Grönland und Island, wirkte bei Plattenaufnahmen mit und wurde für den Monteverdizyklus an der Oper Hannover als Continuospielerin engagiert. Neben ihrer Konzert- und Unterrichtstätigkeit gibt sie Kurse für historische Aufführungspraxis.


© 2015 Musikbüro dell' arte Berlin