Joachim Thoms studierte Kirchenmusik in Görlitz und besuchte zahlreiche Improvisations- und Dirigierkurse namhafter Musiker. Er war ein Schüler des Konzertorganisten Erich Piasetzki, Gasthörer an der Hochschule „Hanns Eisler“ und Privatschüler des Komponisten Hans-Peter Jannoch .
2003-2007 absolvierte er ein Aufbaustudium für Orgelimprovisation an der Universität Greifswald mit den Hauptfächern Orgelimprovisation und Continuospiel.
Seit 1992 arbeitet er als Kirchenmusiker an der katholischen Pfarrkirche St. Josef in Berlin-Weißensee.
Als Orgelimprovisationskünstler und Continuospieler im Ensemble Compagnia dell‘arte arbeitet er als freischaffender Künstler. 
Privat lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern seit vielen Jahren in Berlin.

 


© 2015 Musikbüro dell' arte Berlin